0 0

AGB

Garantiebedingungen 


Haftungsausschluß:


1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen, auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 

4. Datenschutz

Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail, die wir bei unseren Web-Aktivitäten in allen Ländern, in denen wir Websites unterhalten, erheben und verwalten, geschehen in Übereinstimmung mit den nationalen Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Sie bestimmen darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Anfrage o.ä., personenbezogene Daten bekannt geben wollen oder nicht. Im Allgemeinen werden Ihre Daten nur per E-Mail an die vorgesehene E-Mail-Adresse gesendet und nicht gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir nur, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen spezielle Informationen oder Angebote zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es weiterhin nötig sein, dass wir (oder ein Dritter in unserem Auftrag) diese Daten verwenden, um Sie über unsere Angebote zu informieren.

Das Ändern, Löschen oder Sperren von gespeicherten Daten kann jederzeit per E-Mail beantragt werden. Nutzerprofile mit oder ohne Personenbezug werden nicht erstellt. Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden zum Zwecke unserer Web-Statistik automatisch Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. IP-Adresse, Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Eine Auswertung der Daten erfolgt nur in anonymisierter Form. Es werden auch keine Cookies oder aktiven Inhalte verwendet. Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Inhalt zu verbessern. Es werden Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt. Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites. Wir sind für die Datenschutzstrategien oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 ____________________________________________________________________________

 

AGB:

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Bereich Verkauf (von LPG – Anlagen)
1 Allgemeines – Geltungsbereich
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma EKO-GAS GmbH und deren Kunden bzgl. der Lieferung von Autogasanlagen der Firma Lovato S.p.A. & Prins Autogassystemen B.V.
  • Die Firma EKO-GAS GmbH liefert ausschließlich an Umrüstbetriebe und nicht an Endkunden.
  • Umrüstbetriebe im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
  • Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Umrüstbetriebs werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich z.B. in einem „Rahmenvertrag“ oder „Kooperations- und Liefervereinbarung“ zugestimmt.
  • Angaben über die technischen Eigenschaften der Waren (Daten, Maße, Gasverbrauch, Gewichte, etc.,) werden nach bestem Wissen und Gewissen - unter ausdrücklichem Vorbehalt auf jederzeit möglich technischen Änderungen - vorgenommen und begründen keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Angaben sind stets unverbindlich.
2 Voraussetzung für die Belieferung von Autogasanlagen (LPG – Anlagen)
  • Der Umrüstbetrieb muss die Befähigung für den Einbau von Autogasanlagen, in Form einer Einbauschulung, vorweisen. Wenn die Einbauschulung bei einem anderen Anbieter absolviert wurde, muss der Umrüstbetrieb eine Konfigurationsschulung bei EKO-GAS GmbH absolviert haben.
  • Anerkennung der Gewährleistungsbedingungen der EKO-GAS
  • Einhaltung der Herstellervorgaben hinsichtlich Folgeschadenversicherung und Ventilschutzmittel.
  • Einhaltung der EKO-GASGmbH LPG-Extension-Bedingungen.
  • Einbau der LPG-Anlage nach der Einbauanleitung.
  • Vertrauliche Behandlung der ausgehändigten Dokumentationen.
  • Rückgabe aller erhaltenen Dokumentationen nach Aufhebung der Geschäftsverbindung.
3 Auftragserteilung
  • Die Firma EKO-GASGmbH stellt jedem Umrüstbetrieb nach §1 Abs. 3 – ein Formular „Umrüstanfrage für Autogasumrüstbetriebe“ zur Verfügung in diesem werden alle, für die Umrüstung relevanten Daten abgefragt.
  • Auf Grundlage des Formulars „Umrüstanfrage für Autogasumrüstbetriebe“ erstellt die Firma EKO-GASGmbH ein Angebot (Bestellvorschlag). Das Angebot wird dem Umrüstbetrieb per FAX oder e-Mail zugesandt. Bei einer verbindlichen Bestellung seitens des Umrüstbetriebs muss dieser mit Händlerstempel Ort, Datum und rechtsverbindlicher Unterschrift an die Firma EKO-GAS GmbH gefaxt oder gemailt werden. Mit der Bestellung der Ware erklärt der Auftraggeber verbindlich, die Ware kaufen zu wollen.
  • Das Angebot der Firma EKO-GASGmbH ist bis zur Bestellung freibleibend. Das Angebot hat eine Gültigkeit von 14 Kalendertagen. 
4 Lieferung
  • Die Firma EKO-GAS GmbH liefert bei Bestellungen die an einem Werktag bis 14:30 Uhr eingehen in der Regel innerhalb zweier Werktage.
  • Gerät die Firma EKO-GASGmbH aus von ihr zu vertretenden Gründen mit der Lieferung in Rückstand und hat der Käufer erfolglos eine angemessene Nachfrist gesetzt, kann er vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche des Käufers wegen Pflichtverletzung sind ausgeschlossen, es sei denn die Firma EKO-GAS GmbH oder deren Erfüllungsgehilfen haben grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.
  • Unvorhergesehene Ereignisse, die die Firma EKO-GASGmbH nicht zu vertreten hat (wie z.B. Verzögerungen in der Anlieferung wesentlicher Komponenten und sonstiger Materialien, Importschwierigkeiten, Betriebs- und Verkehrsstörungen, Streiks, Aussperrung, höhere Gewalt), verlängern die Lieferzeit angemessen. Kann die Firma EKO-GAS GmbH auch nach angemessener Verlängerung nicht leisten, sind sowohl der Umrüstbetrieb als auch die Firma EKO-GAS GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche des Umrüstbetriebes sind ausgeschlossen. Tritt die Firma EKO-GAS GmbH vom Vertrag zurück, erstattet sie dem Umrüstbetrieb unverzüglich sämtliche bereits erbrachten Zahlungen.
  • Kann die Firma EKO-GASGmbH nicht pünktlich liefern, informiert sie den Käufer unverzüglich.
  • Grundsätzlich gilt aber, dass der Umrüstbetrieb keinen Rechtsanspruch auf die Lieferung innerhalb zweier Werktag hat.
5 Versand und Gefahrübergang
  • Die Firma EKO-GASGmbH importiert LPG Umrüstanlagen für mobile Fahrzeuge (PKW und leichte LKW). Die Firma EKO-GAS GmbH konfektioniert diese Umrüstanlagen in Kits, sogenannte „Front- und Backkits“. Eine komplette Umrüstanlage besteht aus einem „Fornt- und eineb Backkit“.
  • Der Versand eines kompletten LPG Umrüstanlage – bestehend aus Front- und Backkit erfolgt, ab Firmensitz oder Auslieferungslager, auf Kosten der Firma EKO-GAS Versandweg und Versandart werden von der Firma EKO-GASGmbH bestimmt.
  • Der Versand erfolgt nach bestem Wissen. Nach der Übergabe der einwandfreien Ware an den Frachtführer, geht die Haftung für Verschlechterung der Ware während des Transports oder Einlagerung an den Frachtführer über.
  • Die Gefahr geht auf den Umrüstbetrieb über, sobald die Ware durch den Frachtführer an diesen ausgeliefert hat. Die Übernahme wird durch Unterschrift des Umrüstbetriebs dokumentiert. Dabei wird Datum und Zeit der Übergabe festgehalten. Holt der Umrüstbetrieb die Ware selbst ab, geht die Gefahr auf den Umrüstbetrieb über, sobald er durch Unterschrift die Ware in Empfang nimmt. Dabei wird Datum und Zeit der Übergabe festgehalten.
  • Der Versand eines kompletten LPG Einbau-Kits, bestehend aus Front- und Backkit, ist für den Umrüstbetrieb kostenfrei.
  • Preise für die Lieferung von Einzelteile z.B. Zubehör sind der aktuellen Preisliste der Firma EKO-GASGmbH zu entnehmen.

6 Rücksendungen 

  • Rücknahme auftragskonform gelieferte Waren ist nur in deren einwandfreien Zustand in Originalverpackung möglich. Für die damit verbundenen Umtriebe werden bis zu 35% des Nettopreises in Rechnung gestellt.
7 Pflichtverletzung wegen Mängel (Gewährleistung)
  • Der Umrüstbetrieb hat die Ware unverzüglich nach Eingang zu prüfen. Von außen erkennbare Mängel sind der Firma EKO-GASGmbH innerhalb von 3 Tagen nach Eingang der Ware schriftlich anzuzeigen. Geschieht dies nicht, gilt die Ware als ordnungsgemäß angenommen.
  • Die Haftung der Firma EKO-GASGmbH erstreckt sich auf eine dem Stand der Technik entsprechende Mangelfreiheit der Ware.
  • Sofern die Firma EKO-GASGmbH Ansprüche gegen ihre Lieferanten hat, erfolgt eine Haftung durch Abtretung dieser Ansprüche an den Umrüstbetrieb, der diese Abtretung für diesen Fall bereits hierdurch annimmt. Ein Anspruch des Umrüstbetriebs auf Ersatz von Kosten, die im Rahmen der Durchsetzung von Ansprüchen gegen einen Lieferanten entstehen, ist jedenfalls dann ausgeschlossen, wenn etwaige kostenauslösende Maßnahmen, insbesondere die Einleitung eines Gerichtsverfahrens, nicht vorher mit der Firma EKO-GAS GmbH abgestimmt werden.
  • Kommt ein Anspruch gegenüber dem Lieferanten nicht in Betracht oder weigert sich der Lieferant, gegenüber dem Käufer zu haften, beschränkt sich die Gewährleistung der Firma EKO-GASGmbH auf die Nacherfüllung, d.h. nach deren Wahl Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Die mangelhafte Ware bzw. die ausgetauschten Teile muss der Käufer an die Firma EKO-GAS GmbH herausgeben. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder ist die Firma EKO-GAS GmbH hierzu nicht in der Lage, oder wird die Beseitigung des Mangels wegen unverhältnismäßiger Kosten verweigert, ist der Umrüstbetrieb berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
  • Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Umrüstbetrieb jedoch kein Rücktrittsrecht und kein Minderungsrecht zu.
  • Sofern die Firma EKO-GASGmbH die in einem Mangel liegende Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat, ist der Umrüstbetrieb nicht zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  • Die Haftung der Firma EKO-GASGmbH wegen Mängeln aufgrund Lieferung von Waren gegenüber dem Umrüstbetrieb oder sonstige Person im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB - beträgt ein Jahr.
  • Für Mängel aufgrund mangelhaften Einbaus einer LPG Umrüstanlage insbesondere der Folgeschäden, haftet die Firma EKO-GASGmbH nicht.
8 Eigentumsvorbehalt
  • EKO-GASGmbH liefert nur auf Basis des nachstehend näher geschilderten Eigentumsvorbehaltes. Dies gilt auch für alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets ausdrücklich hierauf berufen.
  • EKO-GASGmbH behält sich vor das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Umrüstbetrieb sich vertragswidrig verhält.
  • Der Umrüstbetrieb ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Umrüstbetrieb unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Umrüstbetrieb für den uns entstandenen Ausfall.
9 Haftungsausschuß
  • Die Zufriedenheit des Endverbrauchers steht für die Firma EKO-GASGmbH an erster Stelle. Sie bietet deshalb jede Umrüstanlagen mit einer Folgeschadenversicherung an, sofern das umzurüstende Fahrzeug den Annahmekriterien entspricht Näheres wird in den Versicherungsbedingungen, die der Umrüstanlage beigefügt ist, geregelt.
  • Ein Verzicht auf diese Versicherung muss schriftlich erfolgen. In der Verzichtserklärung muss ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass die Firma EKO-GASGmbH von jeglicher Haftung von Folgeschäden, die aufgrund des Einbaus der Umrüstanlage entstehen entbunden ist.
  • Der Umrüstbetrieb muss gegenüber der Firma EKO-GASGmbH den Nachweis führen, dass auch sein Kunde die Firma in einem solchen Falle von jeder Haftung ausschließt.
  • Der Haftungsausschluss der Firma EKO-GASGmbH ist durch die Unterschrift des Umrüstbetriebs und des Kunden zu dokumentieren. Die Firma EKO-GAS GmbH stellt ein entsprechendes Formular zur Verfügung.
  • Die Versicherungsbedingungen der Autogas-Folgeschadenversicherung ist Bestandteil dieser AGB`s.
10 Abweichung vom Geltungsbereich
  • Von diesen AGB`s kann in sogenannten „Rahmenverträgen“ oder „Kooperations- und Lieferverteinbarungen“, die die Firma EKO-GASGmbH mit Umrüstbetrieben abschließt abgewichen werden. Darauf ist in diesen Verträgen hinzuweisen. 

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Bereich Schulungen

1  Anmeldung zu offenen Schulungen

Die Firma EKO-GAS GmbH arbeitet im Bereich Schulung mit einer Firma, die sich auf Schulungen im technischen Bereich der Automobilindustrie beschäftigt, zusammen. Diese übernimmt die Organisation und Durchführung der Schulungen. Die Rechnungsstellung erfolgt durch die Firma EKO-GAS GmbH.
Offene Schulungen sind solche, die nicht firmenintern sind. Preise und Termine sind unseren Preislisten zu entnehmen oder werden auf Anfrage zugesandt. Anmeldungen müssen schriftlich per Brief oder per Telefax erfolgen. Die Buchung wird schriftlich bestätigt.

 2  Angebote für Inhouse-Schulungen

Inhouse-Schulungen sind firmeninterne Schulungen. Schriftlich verfasste Angebote behalten für drei Monate ihre Gültigkeit. Es gilt das Verfassungsdatum des Angebots.

 3  Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind bei Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar. Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Rechnungsdatum eingegangen, ist die Firma EKO-GAS GmbH berechtigt Verzugszinsen geltend zu machen. Die Verzugszinsen betragen 10 % p. a. über dem zur Zeit der Berechnung geltenden Diskontsatz der Deutschen Bundesbank.
Zahlungen sind für den Empfänger grundsätzlich kostenfrei zu leisten. Die Kosten des Zahlungsverkehrs gehen immer zu Lasten des Veranlassenden der Transaktion.
Alle Schulungsgebühren verstehen sich zuzüglich der zur Zeit der Leistung geltenden Umsatzsteuer. Wird innerhalb des Vertragszeitraumes der Umsatzsteuersatz geändert, gelten die Zeiträume mit den jeweiligen Umsatzsteuersätzen als getrennt vereinbart.

 4  Stornierung offener Schulungen

Stornierungen müssen stets schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung bis vier Wochen vor Schulungsbeginn kann der Vertragspartner kostenfrei stornieren. Bei Absagen kürzer als vier Wochen vor Seminarbeginn fallen 50% der Seminargebühr an. Bei Nichterscheinen oder Absage kürzer als 4 Arbeitstage wird die volle Seminargebühr berechnet. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch. Die Seminarteilnahme ist jederzeit übertragbar.

 5  Stornierung von Inhouse-Schulungen

Schriftlich bestätigte Termine für Inhouse-Schulungen, Unternehmensberatungen, Vorträge und Coachings können bis 6 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden, bis drei Wochen vor dem Termin kann der Vertragspartner einmalig einen Ersatztermin benennen, andernfalls stellen wir den bereits geleisteten Vorbereitungsaufwand in Rechnung. Bei Absagen kürzer als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der vereinbarten Tageshonorare oder Pauschalen dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen oder Absage kürzer als 4 Arbeitstage wird die volle Veranstaltungsgebühr berechnet. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch. Die Teilnahme ist jederzeit übertragbar. Kosten für Fremdleistungen gehen grundsätzlich zu Lasten des Kunden.

 6  Seminarannullierung

Die Firma EKO-GAS GmbH behält sich das Recht vor, offene Seminare bei zu geringer Teilnehmerzahl (üblicherweise weniger als 6 Teilnehmer) bis zu 3 Tage vor Seminarbeginn abzusagen und Ersatztermine anzubieten.
Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

 7  Vertrauliche Informationen, Datenschutz

Die Vertragspartner werden wesentliche und nicht allgemein bekannte Angelegenheiten des anderen Vertragspartners mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit behandeln. Die Vertragspartner können jedoch Ideen, Konzeptionen, Know-how und Techniken, die sich auf die Personal- und Organisationsentwicklung beziehen, frei nutzen.
Die Vertragspartner werden personenbezogene Daten des jeweils anderen Vertragspartners nur für vertraglich vereinbarte Zwecke verarbeiten oder nutzen. Sie werden diese Daten insbesondere gegen unbefugten Zugriff sichern und sie nur mit Zustimmung des anderen Vertragspartners an Dritte weitergeben.

 8 Urheberrechte

Mit der Anmeldung verpflichten sich die Schulungsteilnehmer zur Beachtung folgender Punkte. Seminarbegleitende Arbeitsmappen bzw. Unterlagen etc. unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden; sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Schulungsteilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

 9 Mitwirkungspflicht

Sie sind verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen, alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung oder einer Begrenzung der Störung beizutragen.

 10 Haftung

Das jeweilige Seminar wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung, die Firma EKO-GASGmbH haftet nur für Schäden, die durch das Fehlen der von ihm schriftlich zugesicherten Eigenschaften entstanden sind, sowie für Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Die Haftung ist auf den Seminarpreis beschränkt.
Die Firma EKO-GAS GmbH übernimmt keine Verantwortung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Seminarvoraussetzungen bei den Teilnehmern ergeben.
Wir behalten uns vor, Teilnehmer, die durch Ihr Verhalten unserem Ansehen als Gast in fremden Regionen schädigen, vom Veranstaltungsprogramm auszuschließen. Die bei vorzeitiger Abreise entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden.

 
Allgemein gilt für die AGB`s

 

der Abteilung I

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Bereich Verkauf (von LPG – Anlagen)

und Abteilung II

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Bereich Schulungen
  • 1  Rechtsbereich / Gerichtsstand
    • Auch bei Lieferungen ins Ausland gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
    • Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz der Firma EKO-GAS 

  • 2  Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt



Hinweis:
Der Käufer nimmt davon Kenntnis, dass der Verkäufer Daten aus dem Vertragsverhältnis nach § 28 Bundesdatenschutzgesetz zum Zwecke der Datenverarbeitung speichert und sich das Recht vorbehält, die Daten, soweit für die Vertragserfüllung erforderlich, Dritten (z.B. Versicherungen) zu übermitteln.